-
   
  ÜBER UNS
  CHORLEITUNG
 
  BEN VATTER
pfeil MEI-SIANG CHOU
  CD-SHOP
  EVENTS
  PRESSESTIMMEN
  FOTOS & VIDEOS
  LINKS
  KONTAKT
   
  LOGIN
 
 

Stimmbildung, Korrepetition, Arrangements und Sologesang

Biographie

Als kleines Mädchen improvisierte Mei-Siang stundenlang auf dem Klavier und erfand dazu Melodien. Sie besuchte die Kantonsschule Olten, wo sie klassischen Gesangsunterricht erhielt. Im Austauschjahr in den USA entdeckte sie die Bühne und wirkte in diversen Theater- und Musicalproduktionen mit.

Nach der Musikmatur begann Mei-Siang für kurze Zeit eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin am Performing Arts Center in Wien. Dort lernte sie den türkischen Pianisten und Komponisten Sabri Tulug Tirpan kennen, der sie in die Welt des Jazz einführte. Sie kehrte zurück in die Schweiz und studierte in Luzern Jazzgesang und schloss das Studium mit dem Master in Musikpadägogik ab.

Noch während dem Studium in Luzern stiess Mei-Siang auf das Buch „Complete Vocal Technique“ von Catherine Sadolin und war so begeistert, dass sie sogleich die dreijährige Ausbildung zur CVT-Lehrerin am Complete Vocal Institute in Kopenhagen begann. Im Juni 2011 war sie die erste autorisierte CVT-Gesangslehrerin in der deutschsprachigen Schweiz.

Mei-Siang gibt in Bern Privatgesangsunterricht in CVT für Anfänger bis Profis in allen Stilrichtungen. Zudem ist sie gefragte Gastdozentin an Hochschulen für diverse CVT-Kurse, -Workshops und Masterclasses. Von Chören wird Mei-Siang im ganzen deutschsprachigen Raum für Stimmbildungs-Kurse eingeladen. Seit 2013 ist sie Stimmbildnerin, Korrepetitorin und Arrangeurin beim Hebammenchor „Midwife Crises“ unter der Leitung von Ben Vatter.

Mei-Siang ist oft auf der Bühne anzutreffen und legt musikalisch viel Wert auf Vielfalt – so findet man sie in sehr verschiedenen Formationen und Stilrichtungen wieder:

2008 gründete sie die Band „may“, in der sie ihre Eigenkompositionen zwischen Jazz, Pop und Soul verwirklicht. Daraus entstand ihr momentanes Soloprojekt „May solo“ – die Songs kommen nur mit Stimme und Piano aus.

Seit Sommer 2011 ist sie Keyboarderin und Backgroundsängerin der kanadischen Sängerin „Rykka“ aka Christina Maria und stand mit ihr auf den Bühnen vieler grossen Festivals, u.a. Jazzfestival Montreux, Gurtenfestival und Blue Balls Festival. Im Herbst 2012 begleitete Rykka die Schweizertournee der Basler Band „Lovebugs“ als Vorgruppe.

„Sheee“ ist eine hochkarätige Gala- und Partyband mit drei Frontsängerinnen im Stil à la Supremes – zusammen mit Sarah Huber und Annie-May Mettraux interpretiert Mei-Siang Klassiker der letzten 100 Jahre neu. Die drei Ladies haben bereits mit nationalen Grössen wie Marc Storace (Krokus), Fabienne Louves, Börni, James Gruntz und Padi Bernhard auf der Bühne gestanden.

Mei-Siang ist auch als Gastsängerin live und im Studio gefragt. So war sie 2008 mit der Swiss Army Concert Band unterwegs. Oder begleitete Bobby McFerrin auf dessen Europa-Tournée „Messages“ mit dem Jazzchor Freiburg (D). Als „Maria“ steht sie im Weihnachtsmusical „Jimmy Flitz“ von Roland Zoss neben Christine Lauterburg und Knackeboul auf der Bühne. Seit Frühling 2015 ist Mei-Siang Chou mit dem Gitarristen Marc Rossier im Duo zu hören.

Mehr Infos:
www.mei-siang.ch